Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter    Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Herren 2: Kantersieg

01.03.2016

BSV PHÖNIX SINZHEIM 3 – TS OTTERSWEIER 2: 12:26 (6:15, Handball Kreisklasse A)

 

Nachdem vor Wochenfrist das Spiel gegen die HSG Baden-Baden ausgefallen ist (wurde als Sieg für die TSO gewertet), reiste die Reserve der Turnerschaft am vergangenen Samstag zur dritten Mannschaft des BSV Phönix Sinzheim. Vor der Begegnung hatte die TSO 6 Minuspunkte und lag in der Tabelle somit vor Sinzheim (7 Minuspunkte). Beide Mannschaften hatten personelle Engpässe und konnten somit nicht in Bestbesetzung antreten. Doch besonders in eigener Halle ist der BSV in dieser Saison sehr erfolgreich und schwer zu besiegen.

 

Das Spiel begann sehr nervös. Sinzheim hatte von Beginn an größte Schwierigkeiten die Abwehr der TSO zu überwinden. Sollte dies dann doch mal gelungen sein, entschärfte der sehr gut aufgelegte Philipp Schmieder im TSO-Tor etliche Torwürfe. Bei Ottersweier hingegen lief der Ball flüssig und es wurden zahlreiche Torchancen erarbeitet. Doch besonders in der Anfangsphase blieben sehr viele dieser Torchancen ungenutzt. Somit stand es nach 12 gespielten Minuten lediglich 2:2. Doch während der BSV weiterhin Probleme im eigenen Offensivspiel mit der beweglichen und stabilen Defensive der TSO hatte, konnte sich Ottersweier im Angriff steigern. Über 5:7 zog das Team von Trainer Marcel Röll vorentscheidend auf 6:15 zur Pause davon.

 

Nach dem Pausentee blieb das Spiel weiterhin in der Hand der TSO. Besonders der Abwehrverbund in Zusammenarbeit mit Torhüter Philipp Schmieder wusste zu überzeugen. Lediglich die Chancenauswertung im Angriffsspiel der Turnerschaft lies noch „Luft nach oben“, wobei der Sieg sicher verwaltet und noch ausgebaut werden konnte. Sinzheim konnte sich nicht mehr steigern und musste sich am Ende mit 12:26 geschlagen geben.

Der Sieg der TSO war auch in dieser Höhe sehr verdient, da über 60 Minuten in der Abwehr hart gearbeitet wurde.

 

Am 10.03.2016 empfängt die TSO-Reserve im Pokal zum Halbfinale die erste Mannschaft aus Rotenfels/Gaggenau, bevor am 12.03.2016 die SG Muggensturm/Kuppenheim 3 zum Spitzenspiel in Ottersweier antritt. Mit einer ähnlich konzentrierten Abwehrleistung und einer verbesserten Angriffsleistung  kann die TSO auch in diesen Spielen als Sieger vom Feld gehen.

 

Tore BSV Phönix Sinzheim 3: Vogel 4, Schmidt, Gommel je 2, Zoller, Bähr, Kabbeck, Karcher je 1

Tore TS Ottersweier 2: Kopf 5, Seiler 4/2, Röll, Huber je 4, Kiesewalter, Kohler je 3, Pfeiffer 2, Huck 1