Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter    Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Damen II: Mit Kampf zum ersten Auswärtssieg

29.02.2016

HSG Baden-Baden – TS Ottersweier II 20:26 (10:11)

 

 

In Baden-Baden gelang den Damen der TS Ottersweier II nun der erste Auswärtssieg in dieser Saison.

 

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit starteten die Gastgeberinnen besser in die Partie und verzeichneten anfangs eine 2:0 Führung. Dies sollte aber die Einzige in der ganzen Partie bleiben. Hellwach und in der Abwehr hochkonzentriert, wurden im Anschluss einige Ballgewinne erzielt, woraus einfache Tore resultierten. So konnte sich die Oberliga Reserve in der 16. Minute auf eine vier Tore Führung zum 4:8 absetzen. Aber dann waren es wieder einfache Fehler und zu schnelle Abschlüsse, die es den Gastgeberinnen einfach machten, auf 10:11 heranzukommen. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel startete man zu hastig in die Partie und lies der HSG Baden-Baden in der 39. Minute den Ausgleich zum 13:13 erzielen.

Trotz der darauffolgenden Unterzahl konnte man nun endlich, durch sehr gutes verschieben in der Abwehr und einer starken Torhüterleistung, wichtige Bälle für sich gewinnen. In dieser Phase zeigten die Mädels aus Ottersweier, dass man die Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Jeder, der auf dem Platz stand, war konzentriert und zeigte Einsatz- und Laufbereitschaft.  So wurde die erste Phase über einige Tempogegenstöße erfolgreich abgeschlossen. Aber auch durch sicher verwandelte 7 m Tore durch Jill Rohe und schöne 1 gegen 1 Situation konnte eine 5 Tore-Vorsprung erzielt werden.

Diese ließ man sich dann auch nicht mehr aus den Händen nehmen und Ramona Westermann erhöhte nochmals zum verdienten 20:26 Endstand.

 

TS Ottersweier:

Isabel Maier 3, Jill Rohe 8/6, Sarah Keller 1, Ellen Strauß 4, Ramona Westermann 3, Carolin Zimmer 2, Elena Metzinger 6