Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter    Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Herren I: Sicherer Erfolg gegen Ottenhöfen

06.12.2015

Handball- Bezirksklasse: TS Ottersweier – ASV Ottenhöfen II 32:24 (14:12).

Einen am Ende doch souveränen Erfolg feierte die erste Herrenmannschaft der Turnerschaft Ottersweier in ihrem erst zweiten Heimspiel der Saison.

Jedoch war der Gegner aus dem Achertal – gespickt mit vielen jungen Spielern und als Leitwolf der erfahrene Hagen Kern – lange Zeit ein unangenehmer Gegner. Vor allem in der ersten Halbzeit wurde die TSO gegen den Tabellenvorletzten teilweise vor große Probleme gestellt. Immer wieder kamen die Gäste zu einfachen Toren – auch weil die TSO-Defensive nicht immer ganz auf der Höhe war. Zeigte die Abwehr-Formkurve in den letzten Spielen doch deutlich nach oben, fiel man in der ersten Halbzeit dieses Spiels wieder ein wenig in den alten Trott zurück.

Dennoch legte die TSO in diesem Spiel meist ein Tor vor, wobei die Gäste fast immer wieder zum Ausgleich kamen. Die einzige Gästeführung gelang derweil Hagen Kern nach 11 gespielten Minuten mit seinem Tor zum 4:5.

Erst kurz vor dem Seitenwechsel brachte ein Torhüterwechsel hin zum A-Jugend-Torhüter Jonas Dempfle die Wende im Spiel. Dempfle machte gleich mit einer Parade auf sich aufmerksam und ermöglichte seiner Mannschaft die erste Zwei-Tore-Führung zum 13:11.

Nach dem Pausentee steigerten sich auch die Feldspieler in Sachen Abwehrarbeit. Man machte es dem Gegner deutlich schwerer zu Torerfolgen zu kommen und kam nun auch vermehrt zu Kontertoren. Die logische Folge daraus war, dass die Turnerschaft ihre Führung kontinuierlich ausbaute. 16:13, 19:14 und 21:15 waren die weiteren Spielstände.

Es war in der Halle nun zu spüren, dass sich die TSO jetzt die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lässt. Nach dem 22:17 erzielten schließlich Christian Spinner, Christopher Holden und Adrian Metzinger drei Treffer in Folge und sorgten damit 12 Minuten vor Schluss für die Vorentscheidung. Die Turnerschaft erhöhte sogar noch auf zehn Tore Vorsprung beim 29:19. Erst am Ende, als noch einmal kräftig durchgewechselt wurde, konnte Ottenhöfen noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

TS Ottersweier: Dempfle, Michael Schrempp; Kiesewalter (7), Moser, Janko, Matthias Schrempp (2), Hirtz (1), Seiler (4), Hartmann (1), Spinner (6/3), Metzinger (5), Kopf, Holden (3), Leppert (3).

ASV Ottenhöfen II: Huber, Doll; Kopp, Blank, Clemens (2), Haas (2), Vogt (2), Rau (6), Gaiser (1), Kern (9/6), Strübel (2).

rp